Veranstaltungen 2010

Akademische Feier


Akademische Feier zum Auftakt des 40-jährigen Jubiläums des
Oldtimer Club Rhein-Main e.V. im ADAC


Mit einer akademischen Feier im Bürgerhaus Budenheim startete der Oldtimer Club Rhein-Main e.V. im ADAC (OCRM) sein 40-jähriges Jubiläum, bei dem die Erinnerungen an die legendären Rennen vom Mitgründer und ehemaligen Vorsitzenden des Clubs, Herbert Heuser, nicht nur Oldtimer- und Rennsportherzen wehmütig erfasste. Auch ihm zum Gedenken war diese Feier organisiert worden, denn ohne ihn würde es heute wohl kaum den OCRM geben.
Mit über 140 Mitglieder und 250 Oldtimer ist der Club einer der Größten im Rhein-Main-Gebiet. Die Hauptaktivitäten sind die Pflege und Leidenschaft zu den Oldtimern und die Organisation und Durchführung von Ausfahrten/Rallyes mit diesen Auto-Veteranen.

Das war am Freitagabend eine gelungene Feier. Hatten doch Vorsitzender Klaus Jürgen Emrich und sein rühriges Helferteam einen entsprechenden Flair im Bürgerhaus geschaffen, Künstler aufgeboten und ein geselliges Ambiente hingezaubert, das die akademische Feier spürbar auflockerte.
Die Feier wurde gekonnt von Nick Benjamin (SWR4) moderiert und interpretiert.
Wie immer bei so einer Feier waren die zahlreichen Reden der Laudatoren zu vernehmen.

Nick Benjamin eröffnete die Feier und gab das Wort an den OCRM Vorsitzenden Klaus Jürgen Emrich. Dieser begrüßte die 220 Gäste, Sponsoren und Mitglieder. Bürgermeister Rainer Becker aus Budenheim, gratulierte dem OCRM und lobte den "sehr rührigen Club", der nicht nur die Liebe zu den Oldtimern pflegt sondern auch einer der größten Rallyes im Rhein-Main-Gebiet veranstaltet.
Danach führte ein 10-minütiger Videospot den Gästen die Aktivitäten des OCRM in einem abgelaufenen Clubjahr vor Augen.
Nach diesem eindrucksvollen Video überbrachte der Abteilungsleiter des ADAC Hessen-Thüringen die Glückwünsche und Grußworte des ADAC Hessen Thüringen.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft im ADAC wurde, Hans-Joachim Koch und Dr. Michael Lonitz , mit der ADAC Ehrennadel und Urkunde, für ihre langjährige treue Verbundenheit ausgezeichnet. Herr Günter Otto war aus Gesundheitlichen Gründen nicht anwesend.

In Anerkennung und Würdigung besonderer Leistungen und aktive Mitarbeit wurde Marlen Hannappel, Gisela Rösch und Paul Isinger mit der ADAC Ehrennadel in Bronze und Urkunde, Walter Rösch mit der Ehrennadel in Silber und Urkunde und Klaus Jürgen Emrich mit der Ehrennadel in Gold und Urkunde ausgezeichnet.
Alle Ehrungen wurden von Kurt Oehm, ADAC, und Wilfried Vögele, OCRM, vorgenommen.


Nach den Laudationes und Ehrungen leitete Nick Benjamin mit passenden Worten den gemütlichen Part dieser Feier ein.


Ein buntes Feuerwerk an Bewegungen und Gesang verzauberte nun das Publikum.
Die ‚Singoritas’ der Musikschule WBZ Ingelheim interpretierten in gekonnter Art bekannte Musiktitel, wie z.B.,‚Please Mr. Postman’, Dream a little dream’ und ‚Ich will keine Schokolade’.
Nun folgte der erste Auftritt der ‚Boogie-Woogie’ Gruppe der Clubtanzschule Willius Senzer Mainz. Die flüssigen und professionellen Bewegungen der 3 Paare war sehr gekonnt.
Weiter ging es in dem bunten Feuerwerk mit orientalischem Hüftschwung. Die Zuschauer wurden in den Zauber des Orients durch die Bauchtanzgruppe „ Die kleine Karawane“ entführt oder besser verführt. Eine tolle Leistung der Haremsdamen.
Akrobatik in Vollendung, dargeboten von der Sportakrobatikgruppe des SAV Laubenheim unter Leitung von der dreifachen Weltmeisterin Antoaneta Kiselichka, leitete den sportiven Teil dieses Events ein.
Die Damen, u.a. Deutsche Meister in diesem Leistungssport, beeindruckten die Zuschauer durch Akrobatik auf hohem Niveau.
‚The show must go on’ oder auch das Motto ‚Tanzen aus Lebensfreude’ der Gruppe ‚Fun and Dance’ charakterisieren hervorragend den Auftritt dieses beliebten Show-Balletts. Eine der meist gebuchten Tanzgruppen in Mainz. Tolle Tänze mit Esprit und Rhythmus wurden mit viel Beifall honoriert.

Nach diesem Showteil gab es für die Gäste kulinarische Köstlichkeiten mit korrespondierenden Weinen des Weingutes Peter Lich, Laurenziberg.

Abschließend kann man dem OCRM nur noch zu dieser gelungenen und kurzweiligen Akademischen Feier beglückwünschen und zurufen … macht weiter so, pflegt die Oldtimer und die Tradition … auf die nächsten 40 Jahre!!

Euer Axel

  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • Akademische Feier
  • xx. März 2010: Helfer / DK Schulung


    Clubhaus Heidesheim

    Die Teilnehmer wurden auf den Umgang mit den Fahrern bei einer Rallye, sowie die Auslegungen der Prüfungen und Messungen, geschult.

    Diese Schulung fand eine gute Resonanz.

    Euer Axel

    17. April 2010: Eicher Motorradsegnung


    Ausfahrt zur Eicher Motorradsegnung, Organisation: Jürgen Heintz

    7 Sonnen standen am Himmel
    Bei herrlichstem "Bikerwetter" lud Jürgen Heintz zum gemeinsamen und ersten 2-Radausflug ins Rheinhessische, genauer gesagt zur 18.Motorradsegnung nach Eich ein.
    Punkt 10.30 Uhr startete die kleine Gruppe gut gelaunt gen Süden. Es ging über Land, bergauf, bergab und im schönen Nierstein den Rhein entlang. Man spürte schon deutlich, das dies ein besonderer Tag war, denn am Straßenrand versammelten sich zunehmend Gruppen von lederbekleideten Motorradfahrern, die alle das selbe Ziel hatten. Man musste lediglich den Anderen folgen und wurde wie von selbst auf den richtigen Weg geführt. Kurz vor Eich nahm die Motorraddichte enorm zu. Bestens organisiert wurde der Motorradlindwurm geschickt durch die kleine Gemeinde geführt, um sich in einer langen geraden Dorfstrasse zu sammeln. In 5er und 6er-Reihen kamen die unzähligen, teils skurrilen Maschinen zum Stehen. Zu Fuß ging es dann an Grill- und Getränkestationen vorbei zum Dorfplatz vor dem Gemeindehaus, wo schon eine Tribühne auf einer Ackerrolle vorbereitet war. Punkt 13 Uhr begann bei gleißendem Sonnenschein die würdevolle und nachdenkliche Zeremonie, der die tausende und abertausende Biker still und andächtig folgten. Es wurde zu umsichtigem Fahren ermahnt und der Opfer gedacht. Letztendlich wurde man mit dem Segen entlassen und ging, gestärkt mit Würstchen und Steaks, zu seinem Motorrad zurück. Im Pulk kam dann der gemeinsame "Ausritt" gen Abenheim, Dittelsheim-Heßloch und wieder zurück nach Eich. Unzähliche Schaulustige begleiteten winkend und rufend den Weg. Es war ein unglaubliches Gefühl, dieses Ereignis erlebt zu haben.
    Einziger Wermutstropfen: Die OCRM-Motorradgruppe bestand aus nur 2 Mann. Jürgen, dem Organisator und Claus Stauch, dem Redaktionsmenschen. Das MUSS anders werden!
    Die nächste Ausfahrt wird es zeigen.

  • Motorradsegnung 2010
  • Motorradsegnung 2010
  • Motorradsegnung 2010
  • 01.-02. Mai 2010: Ausstellung Ingelheim


    Organisation: Klaus Emrich

    Klassik trifft Kunst – Fazit

    Die Oldtimer-Ausstellung in der ‚Alten Markthalle’ Ingelheim am vergangenen Wochenende war ein voller Erfolg für den Oldtimer Club Rhein-Main e.V. und auch für die ausstellenden Künstler.

    In seiner Eröffnungsrede begrüßte der Vorsitzende des OCRM, Klaus Emrich, den Ingelheimer Oberbürgermeister, Dr. Gerhardt sowie die Rotweinkönigin Julia die Erste und ihre Prinzessinnen Natalie und Nadine. Weiterhin wurde von ihm ein Lob ausgesprochen für die gute Zusammenarbeit mit den öffentlichen Stellen der Stadt, des Stadtmarketings, Ingelheim Aktiv und dem WBZ. Hier sind zu erwähnen Frau Huth, die Herren Ackermann, Scheiner und Trautwein. Sein Dank ging auch an die Helfer und Mitglieder des OCRM. Zum Abschluss wurde der Club und seine Aktivitäten vorgestellt.

    Der Oberbürgermeister der Stadt Ingelheim, Dr. Gerhardt, wie auch der Landrat Claus Schick, anwesend mit Gattin, lobten in ihren Reden das Engagement und den Stellenwert des OCRM für die Allgemeinheit und die Pflege der Oldtimer.

    Als kleines Dankeschön des OCRM wurden die Ehrengäste dann mit einem AUDI 920, Bauj. 1939 und einer Jaguar Limousine, Bauj. 1969, durch Ingelheim chauffiert.

    In dieser 9. Oldtimer-Ausstellung wurden 24 Oldtimer und 2 Motorräder ausgestellt. Weiterhin waren die Kunstwerke der Künstlerin Antonie Burg (Öl) und die tollen Foto-Collagen der Herren Andreas Waldeck und Michael Schultes zu sehen. Diese Bilder wurden vom Publikum sehr gut angenommen. Auch die präzisen Modellmotoren von Herrn Dindorf fanden eine breite Beachtung.

    Abschließend kann man nur sagen, es war wieder ein tolles Wochenende in Ingelheim und der OCRM freut sich auf das nächste Jahr.

    Euer Axel

  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • Ausstellung Ingelheim 2010
  • 19.05.2010: Kinder-Malwettbwerb WBZ Ingelheim


    19.05.2010: Kinder-Malwettbwerb WBZ Ingelheim

    19.05.2010: Preisverleihung des Kinder-Malwettbewerbs anlässlich der Oldtimer-Ausstellung Ingelheim

    Organisation: WBZ Ingelheim und OCRM

    Zur Preisverleihung kamen 14 Kinder mit ihren Eltern in das WBZ Ingelheim. Herr Scheiner, der Leiter des WBZ, begrüßte die Gäste, stellte das WBZ und den OCRM vor, sprach über die Idee zum Malwettbewerb und übergab dann das Wort an Herrn Prof. Dr. Reiss, Jugendwart des OCRM.

    Dieser verwickelte die Kleinen in ein Gespräch indem er abfragte, welche Oldtimer sie auf der Ausstellung gesehen haben. Die Kinder konnten einige Marken nennen und wussten sogar noch die Farben der 2 Motorräder. Im weiteren Gespräch merkte man schon, dass er sehr gut auf die Kinder eingehen kann. Kein Wunder, da Prof. Dr. Reiss selbst Vater von 2 Kindern ist. Nachdem Herr Emrich, Vorsitzender OCRM, noch kurz die Jugendarbeit des Clubs erläuterte, ging es zur Preisverleihung. Glänzende Kinderaugen waren der Dank für die Urkunden und Pokale.

    Euer Axel

    Die Gewinner:

    Gruppe

    Alter

    Platz

    Name

    Vorname

    10 bis 12

    10

    1

    Kolmer

    Robin

     

    11

    2

    Becker

    German

    9

    9

    1

    Metz

    Julien

     

    9

    2

    Mai

    Bastian

    8

    8

    1

    Metz

    Valerian

     

    8

    2

    Veit

    Katrin


    8

    3

    Gundlach

    Christina

    7

    7

    1

    Mazurek

    Clava

     

    7

    2

    Schmidt

    Alexa

     

    7

    3

    Becker

    Jana

     

    7

    4

    Waldeck

    Juan

     

    7

    5

    Schlösser

    Justus

    6

    6

    1

    Wittstock

    Timo

    2,5 bis 5

    4

    1

    Wittstock

    Eva

     

    5

    2

    Veit

    Natalie

     

    2,5

    3

    Reiss

    Carina

     

    4

    4

    Gundlach

    Philipp

  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • Kindermalwettbewerb 2010
  • 27. Juni 2010: Opel Villen Rüsselsheim


    Organisation: Klaus Emrich


    Die Opelvillen und der angrenzende Stadtpark in Rüsselsheim waren am Sonntag das Ziel unserer Mitglieder. Um 8 Uhr fuhren die Teams zu dem Schauplatz des Klassikertreffens los. Opel und die Stadt Rüsselsheim als Organisatoren erwarteten mehr als 1.500 klassische Autos, Motorräder, Fahrräder und Traktoren aller Marken sowie über 15.000 Besucher. Präsentiert werden Zwei- und Vierräder aus dem vergangenen Jahrhundert bis zum Baujahr 1980. Die Teilnahme ist sowohl für Oldtimer-Besitzer als auch für Zuschauer kostenlos.
    Wer am Sonntag zu Besuch nach Rüsselsheim kam wurde herzlich empfangen, konnte zwanglos sein Oldtimer unter Gleichgesinnten in schöner Umgebung parken und Freunde treffen. Ein Moderator begrüßte die Teilnehmer mit Ihren Schmuckstücken auf dem roten Teppich, Musiker unterhielten die Besucher im Park und die örtliche Gastronomie bot kleine Leckereien und Deftiges.
    Wie üblich fuhr unser Oldtimer-LKW ‚Walter’ mit und die Helfer bauten Tische und Bänke auf. Im gemütlichen Zusammensein konnte man lockere Schraubergespräche führen.
    Unser Vorsitzender Klaus machte wieder mit viel Erfolg eine Mitgliederwerbung auf dem Gelände.
    Auch die Prominenz gab sich die Ehre, die frühere Rallyefahrerin Isolde Holderied, die Ende der 80er Anfang der 90er Jahre viele Siege für Opel holte, hat gegen 11 Uhr mit einem 69er Opel GT Aero, einem von zwei noch bestehenden Exemplaren aus der Werkssammlung, beim Treffen vorbeischaut. Der mehrfache Olympiasieger und Weltmeister im Bob, Wolfgang Hoppe, kam im grünen Opel Rekord des früheren Fußball Bundestrainers Sepp Herberger.
    Früh ging es wieder zurück, da Deutschland/England spielten aber es war wieder ein schöner Tag für alle.

    Euer Axel

  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • Opelvillen 2010
  • 03. - 05. Juli 2010: 6. Oldtimer-Gourmet-Tour


    Organisator: Wolfgang Höptner

    Auch in diesem Jahr organisierte Wolfgang Höptner wieder eine Gourmetfahrt.

    Am Freitag den 03.07.2010 ging es um 8:00 Uhr am Schloss Waldthausen los. Wir fuhren mit 7 Oldtimern in Richtung Klein-Zimmern zum Elternhaus von Wolfgang Höptner, im Garten wurde das Gourmetfrühstück aufgebaut. Vater und Bruder hatten schon die Tische eingedeckt, auch Blumen standen auf den Tischen.

    Um 11:00 Uhr sollte es weitergehen, aber es wurde wie immer später. Die Weiterfahrt ging durch den Spessart, Würzburg nach Kitzingen, über die Mainbrücke zum Campingplatz für eine Kaffeepause, da es aber sehr warm war haben wir lieber etwas Kühles getrunken. Danach ging es nach Zirndorf zum Hotel Reubel. Um 19:30 Uhr gab es den traditionellen Champagnerempfang auf der Hotelterrasse, danach das 6 – Gänge Menu mit den dazu passenden Weinen.

    Am Samstag holte uns ein Bus der Firma Werner ab und brachte uns nach Nürnberg. Vorher besichtigten wir noch die ehemalige NS-Kongresshalle, die Hitler nach dem Vorbild des Kolosseums in Rom erbauen wollte. Am Hauptmarkt wartete schon unsere, Stadtführerin in einem Kostüm der Lebkuchenbäckerinnen. Sie führte uns mit sehr vielen schauspielerischen Erzählungen durch die Stadt, was die Führung sehr locker machte, auch durften wir den mitgebrachten Lebkuchen probieren. Danach ging es in die Hausbrauerei Altstadthof, wo es Weißwurst, Bretzel und Bier gab. Als wir uns gestärkt hatten, besichtigten wir die Felsenkeller die schön kühl waren und die Brauerei. Nach der Kellerführung gab es eine fränkische Brotzeit mit Bierprobe. Da die Männer das Spiel Deutschland/Argentinien sehen wollten blieben wir in dem Biergarten und fuhren nicht in das Eisenbahnmuseum. Nach dem Spiel ging es nach Nürnberg-Mögeldorf zur Käsemeisterin Maitre Fromager Affineur, Ulrike Langer. Dort wurden uns 12 Sorten Käse angeboten, dessen Herkunft, Verarbeitung und Verfeinerung erklärte uns Frau Langer, dazu gab es Obst, Brot und Wein. Als wir alles nach 3 Stunden probiert hatten, ging es noch in den Keller, in dem wir noch einen Weinbrand wegen des vielen Käse zu uns nahmen. Danach brachte uns der Bus wieder zu unserem Hotel.

    Am Sonntag ging es nach dem Frühstück durch das schöne Taubertal auf der Romantischen Straße in Richtung Heimat. Am Main machten wir noch eine Grillpause mit Kaffee und Kuchen. Auf der Rückfahrt besichtigten wir das Kloster Engelberg.

    Alle Teilnehmer bedanken sich bei Wolfgang für diese gelungene Fahrt.

    Eure Marlen

  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • Oldtimer-Gourmet-Tour 2010
  • 12. September 2010: Schraubertag AH Höptner


    Organisation: Wolfgang Höptner

    Bei sonnigem Wetter, wie immer gut organisiert und mit leckerem Essen und Getränken versorgt, fand wieder einmal der Schraubertag im Autohaus Höptner statt. Wolfgang hatte keine Kosten und Mühen gescheut seinen Schraubergästen alles so angenehm wie nur möglich zu machen.

    Von den Clubs …OCRM, Horex-Club Oberursel, André Citroen-Club, Mainzer Citroen-Club...waren 63 interessierte und auch tätige Gäste zu Wolfgang gekommen. Diverse Szenarien, eine Reparatur betreffend, wurden an den Motorräder und Autos durchgespielt.

    Dies war wieder ein gelungener Tag und jeder freut sich auf den nächsten Schraubertag.

    Euer Axel

  • Schraubertag 2010
  • Schraubertag 2010
  • Schraubertag 2010
  • Schraubertag 2010
  • Schraubertag 2010
  • Schraubertag 2010
  • Schraubertag 2010
  • Schraubertag 2010
  • Schraubertag 2010
  • Schraubertag 2010
  • Schraubertag 2010
  • Schraubertag 2010
  • 05. November 2010: Helferessen


    Oranisation: Gisela u. Walter Rösch

    Helferessen bei Weingut Lich

    Start zu dem Essen war um 18.30 Uhr, fast alle eingeladenen Helfer waren versammelt und ließen sich erstmal die hervorragenden Weine von Peter schmecken. An den Tischen wurde über Ausfahrten und Oldtimer diskutiert. Alle fühlten sich wohl und warteten gespannt auf das Buffet.
    Bevor sich die Schar der Hungrigen auf das Essen stürzen konnten, wurde von unserem Vorsitzenden Klaus die Familie Ulla und Peter Lich und das Team für die Köstlichkeiten gelobt und den Helfern gedankt.


    Anbei einen Ausschnitt der Rede von Klaus:

    Anlass unserer heutigen kleinen Feierlichkeit ist, einmal Danke an all die fleißigen Helfer zu sagen die sich bereit erklärt haben gewisse Aufgaben zu übernehmen.
    Ohne Euer Denken und Handeln könnten all die schönen Veranstaltungen, die auch in der Öffentlichkeit, im ADAC, bei unseren Sponsoren, bei den Bürgermeistern und Landräte der Region, den Verantwortlichen der Sparkassenakademie Schloss Waldthausen und in weiten Kreise der Oldtimerszene eine besonderen Stellenwert haben, nicht statt finden.
    Leider konnten auch in diesem Jahr nicht alle Helfer eingeladen werden. Es würde zum einen den Rahmen sprengen und zum zweiten Eure Aktivitäten nicht herausstellen. So mussten wir wieder eine Wertigkeit vornehmen, was uns nicht immer leicht gefallen ist.
    So wurden also Mitglieder und Helfer eingeladen die sich aktiv an der anfallenden Arbeit beteiligen bzw. durch eine gewisse Großzügigkeit hervorheben. Weitere Helfer die an unserem Helferessen heute nicht da sein können, bekommen ein Weinpräsent überreicht.

    Soweit dieser Ausschnitt …

    Nun konnte die sprichwörtliche Schlacht am Buffet beginnen. Das angebotene Essen war toll und alles schmeckte hervorragend. Jedenfalls herzlichsten Dank an das Team Lich für diese Köstlichkeiten. Mit Geselligkeit, Schnäpsen und Wein klang das Fest gegen Mitternacht aus.

    Auch ein dickes Dankeschön von den Helfern an den OCRM für diese Veranstaltung!!

  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • Helferessen 2010
  • 28. November 2010: Weihnachtsfeier OCRM


    Organisation: Gisela und Walter Rösch

    Der Oldtimer Club Rhein- Main hatte zu seiner traditionellen Weihnachtsfeier in den IBM-Club nach Uhlerborn eingeladen. Nach dem Eintreffen aller Gäste begrüßte unser Vorsitzenden Klaus Emrich die Mitglieder. Sein Hauptaugenmerk lag auf der geleisteten Arbeit des Clubs und seiner freiwilligen Helfer. Mit guten Wünschen zu Weihnachten und für das neue Jahr beendete er seine Rede.

    Nun war der Nikolaus angesagt. Dieser lobte die Arbeit des Clubs, der freiwilligen Helfer und hatte über viele Mitglieder ausschließlich nur lobende Worte parat, die Rute wurde daher nicht benötigt. Hmmm .. außer das nur wenige Mitglieder eine Club-Plakette auf ihrem Auto kleben haben. Nur Mut beim Aufkleben auf eure edlen Karossen und schiebt mal Reklame für den tollen Club. Nun verteilte der Nikolaus noch die obligatorischen Weihnachtsgeschenke. Danach wurde das Buffet eröffnet, welches von der Vielfalt allgemein gut ankam.

    Bei regen Gesprächen, gutem Wein ließ man die Veranstaltung langsam ausklingen.

    Der OCRM und ich wünschen Allen eine besinnliche, ruhige Weihnacht und einen tollen Rutsch ins Jahr 2011!!

    Euer Axel

    Ehrungen 2010

    (Namen in kursiver Schrift = nicht anwesend)

    10 Jahre Mitgliedschaft im OCRM

    Madeleine Larisika

    Heinz Lichtenberg

    Hannelore Lorey

    Manfred Lorey

    Edeltrud Nespeca

    Gerlinde Salvi

    Mariano Salvi

    Günter Sturm

    Klaus- Ulrich Wiesemann

    Überreichung der ADAC Ewald Kroth  Medaille in Gold an Walter Rösch

    Mitglied im Oldtimer Club Rhein-Main e.V. seit 05.1995, Fahrtleiter seit: 1997.   

    Stellvertr. Fahrtleiter seit: 2005.  

    Ewald-Kroth-Medaille in Bronze seit: 1998, in Silber seit: 2002

    Herr Walter Rösch ist seit Jahren im Vereinsvorstand tätig und seit 1997 Sport- und Fahrtleiter. Er hat sich in dieser Zeit, auch außerhalb unseres Vereins, mit seiner Erfahrung einen ausgezeichneten Ruf verschafft. Er ist Organisator und Veranstalter einer jährlichen Clubfahrt. Aus Altersgründen ist er seit Jahren auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger. In den vergangenen Jahren standen zwar immer wieder junge Fahrtleiter zur Verfügung aber auf Grund des Zeitaufwandes leider nur für zwei Jahre. Heute ist er als 1. Beisitzer im Vorstand und unterstützt weiterhin den künftigen Fahrtleiter.

    Vereinsmeister 2010 und Gewinner des Wanderpokals

    1.Platz          Paul und Brigitte Isinger

    2.Platz          Walter und Gisela Rösch

    3.Platz          Wolfgang Frey und Dietmar Bittner

    4.Platz          Dr. Michael und Gertrud Lonitz

    5. Platz         Dr. Matthias und Claudia Schreiner

    6. Platz         Manfred und Christa Talhorst

    6. Platz         Wilfried und Ingrid Vögele

    9. Platz         Günther und Gudrun Peschl       

    9. Platz         Prof. Dr. Christoph Reiss und Clemens Lupprian

    9. Platz         Karl und Ursula Schnell

    Der OCRM gratuliert den Gewinnern!!

  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010
  • OCRM Weihnachtsfeier 2010