Veranstaltungen 2014

sonstige Veranstaltungen 2014


Ausstellung Alte Markthalle


  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 12. Oldtimerausstellung Ingelheim 2014
  • 03.- 04. Mai: 12. Oldtimerausstellung des OCRM

    Am 3. und 4. Mai 2014 präsentierte unser OCRM die gepflegten Oldtimerfahrzeuge der Clubmitglieder in der Alten Markthalle in Ingelheim.

    Eine weitere Attraktion war die Bilderausstellung des „Kunstkreis 2000“ aus Budenheim. Schon traditionell wurde ein Kindermalwettbewerb für die kleinen Besucher organisiert. Ein vielseitiges Buffet mit hausgemachten Kuchen, selbstgeformten Laugenbrezeln und weitere leckere Speisen und Getränke nutzten die vielen Besucher.

    Der Ortsbürgermeister von Ingelheim, Herr Claus und der 1. Vorsitzende des OCRM, Wolfgang Höptner, unterstützt von den Ingelheimer Weinmajestäten Christin und Juliane, eröffneten am Sonntag offiziell die Veranstaltung.
    Herr Claus zeigte sich von den ausgestellten Fahrzeugen sehr angetan und wünschte dem Club viel Erfolg mit dem Hinweis, dass dem OCRM auch in den nächsten Jahren die Markthalle zur Verfügung steht.
    Von vielen Besuchern wurde das „Brüderchen“ von unserem Clubmitglied Achim bestaunt. Vom Vorstand beschlossen, war der Eintritt zur Oldtimerausstellung dieses Mal kostenlos. Was dazu führte, das diese Veranstaltung eine der bestbesuchten Oldtimerausstellungen in der Alten Markthalle in Ingelheim war.

    Erwähnenswert ist der große Einsatz der Helfer. Obwohl der Kreis der Helfer auch diesmal wieder kleiner war, muss man diesen helfenden Mitgliedern ein großes Lob aussprechen.

    Euer Manfred Talhorst

    Kellerwegfest Guntersblum 2014


  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • Kellerwegfest Guntersblum 2014
  • 4.8.: Kellerwegfest Guntersblum

    Der Verkehrsverein Guntersblum /Rhein e.V. hatte den OCRM anlässlich des 50. Jubiläums des Kellerwegfestes eingeladen, eine kleine Oldtimerparade in den Festumzug einzubauen. Gerne nahmen wir das Angebot an. Auf einer unserer vergangenen Ausfahrten hatten wir bereits einmal den Kellerweg durchfahren.

    Auch diesmal wurden wir herzlich empfangen. In dem recht großen Umzug mit 33 Gruppen und 6 Kapellen wurde uns die Startnummer 6 zugewiesen. Wahrscheinlich wegen des unbeständigen Wetters nahmen nur 5 Fahrzeuge teil. Der Walter konnte aufgrund der Enge der Strecke leider nicht mitfahren, wurde aber recht zentral geparkt.

    Die rheinhessische Weinkönigin Judith und ihre Prinzessin Marlene fuhren bei Jürgen im Cabrio mit. Anfangs mussten wir noch ab und zu den Schirm aufspannen. Im Verlauf des Umzugs besserte sich das Wetter zusehends. Die Besucher jubelten den Majestäten zu. Die Stimmung war bestens.

    Nach dem Umzug hatte der Veranstalter für unsere Gruppe beim Stand Rheinhessen Lounge Plätze reserviert und einen Gutschein für das leibliche Wohl spendiert. Dort saßen wir noch einige Zeit in einem lauschigen Garten und stießen auf die gelungene Teilnahme an.

    Eure Margit Martin

    Schraubertag Autohaus Höptner 2014


  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Schraubertag Autohaus Höptner 2014
  • Organisation: Wolfgang Höptner

    31.8.: Schraubertag

    Bei noch sonnigem Wetter, später kam leider Regen auf, begann der Schraubertag ab 11 Uhr im Citroen Autohaus Höptner, Dahlheimer Wiese in Mainz-Mombach. Dieser war wie immer bestens organisiert, Essen satt.. es wurde aufgefahren was immer das Herz begehrt. Weiterhin standen die Hebebühnen unter fachlicher Anleitung zur Verfügung. Wolfgang hatte keine Kosten und Mühen gescheut seinen Schraubergästen alles so angenehm wie nur möglich zu machen.

    Von den Clubs …OCRM, Horex-Club, diverse Citroen Clubs ... waren über 40 interessierte und auch tätige Gäste zu Wolfgang gekommen. Es wurden reale Reparaturen, defekte Tankuhr gangbar machen, Vergaserreinigung, Ventile einstellen, etc. durchgeführt. Weiterhin wurden von Sven, KFZ-Meister Citroen, viele Tipps zur Fehlersuche rund um das Auto gegeben.

    Bei so manchen Anwesenden wäre gegen den späten Abend auch eine Wartung notwendig gewesen.. der Autor schweigt sich lieber mal aus.

    Jedenfalls war dies wieder einmal ein gelungener Tag und jeder freut sich auf den nächsten Schraubertag.

    Der OCRM bedankt sich bei Wolfgang für diesen tollen Sonntag!!

    Euer Axel Larisika

    Erntedankfest Heidesheim 2014


    Erntedankfest Heidesheim 2014

    Sicherheitswesten für Erstklässler 2014


  • Sicherheitswesten ADAC 2014
  • Sicherheitswesten ADAC 2014
  • Sicherheitswesten ADAC 2014
  • Sicherheitswesten ADAC 2014
  • Sicherheitswesten ADAC 2014
  • Sicherheitswesten ADAC 2014
  • Sicherheitswesten ADAC 2014
  • Montag, 6. und Montag, 13. Oktober 2014

    Die Aktion Sicherheitswesten vom ADAC, der Deutschen Post, „Ein Herz für Kinder“ und dem VDA geht mit dem Start ins neue Schuljahr in die fünfte Runde. In diesem Jahr werden 750.000 Schulanfänger mit gelben Sicherheitswesten versorgt.
    „Gerade in der dunklen Jahreszeit“ ist es besonders wichtig, Kinder im Straßenverkehr besser sichtbar zu machen. Da sie mit den Sicherheitswesten früher erkannt werden, können andere Verkehrsteilnehmer entsprechend vorsichtig fahren oder bei Bedarf rechtzeitig reagieren“, betonte Frau Christa Talhorst, Jugendwart des Oldtimerclub Rhein-Main e.V. im ADAC (OCRM), bei der Übergabe der Sicherheitswesten an die „Erstklässler“ der Grundschule Gensingen und in der darauf folgenden Woche an die „Erstklässler“ in Budenheim.
    Gemeinsam mit der Schulleitung, Frau Hahn von der Weiden (Gensingen) und Herr Wagner (Budenheim), hatte Frau Talhorst bereits vor den Sommerferien diese Aktion vorbereitet. „Eine Weste zu tragen ist voll cool“, war auch der Kommentar der Schüler bei dem Fototermin mit zwei Oldtimerautos auf dem Schulhof.
    Anwesend waren jeweils in den Orten der Ortsbürgermeister von Gensingen, Herr Brendel und der Stellvertreter des Budenheimer Bürgermeisters, Herr Hinz.

    Artikel: Allgemeine Zeitung 09.10.14

    Bilder: 1. Reihe „Sicherheitswesten Gensingen“, 2. Reihe „Sicherheitswesten Budenheim“

     

    17.-19. Oktober: Gourmetfahrt 2014


  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Gourmetfahrt 2014
  • Happy Hippo
    Mit Wolfgang Höptner auf Gourmetfahrt nach St. Hippolythe ins Elsaß.

    Ganze 12 Teams mit 25 OCRM-Mitgliedern trafen sich zu früher Morgenstund am Schloss Waldthausen, um kurz nach 8 Uhr die weite Reise ins Land der Crements und Baghuettes anzutreten.Nach kurzer Fahrt ins Rheinhessische wurde erst einmal im Weingut von Wolfgangs Schwager im Zellertaler Mölsheim ausgiebig gefrühstückt, um gestärkt die Reise über Worms nach Geispolsheim zu bewältigen.
    Bei herrlichem Herbstwetter erreichten wir gegen 15:30 das dortige Schokoladenmuseum in der Rue du Pont du Peage.

    In panoptikumsartiger Kulisse durchwanderten wir die Schokoladengeschichte, ließen uns das Gießen von Schokohasen erklären, um abschließend in üppig gefüllte Töpfe mit Schokoleckereien zu greifen. Gut gezuckert bewegte sich der Oldtimertross direkt gen St.Hippolyte, ein Stück der Route du Vin entlang zum 4-Sterne Hotel "Le Parc", das schon auf uns wartete. Nach dem Champagner-Empfang wurde uns ein opulentes 5-Gäge-Menue vom Allerfeinsten kredenzt.
    Die bewundernswerten Kellner brachten im Sekundentakt die Köstlichkeiten aus der Küche und servierten uns dazu den passenden Wein aus der Region.Der Abend klang mit einer spontanen Darbietung des über alle Grenzen bekannten Alleinunterhalters Claus, genannt "Claude De Bussi", aus.

    "So ein Käse" konnten die Oldtimerfreunde am Samstag rufen, denn der direkte Weg ins Munstertal führte uns zur traditionellen Käserei "La Maison Du Fromage".
    In einem küstlerisch wertvollen Film wurde uns das Leben der Kühe und der Menschen des Munstertals im Wechsel der Jahreszeiten, veranschaulicht, um uns auf die beeindruckende Demonstration der Käseherstellung vorzubereiten.
    Mit einem "klappts?" hat sich unsere symphatische Käseexpertin über unser Verstehen vergewissert.Als Lohn bekamen wir von ihr zum Abschluss einen zünftigen Frischkäsesnack mit Kirschwasser - lecker, lecker, lecker. Der Anstieg über den "Col de la Schlucht" forderte die letzten Reserven der Oldies, die sich hernach zu einem Gruppenfoto abkühlen durften.

    Im Gänsemarsch rollten die musealen Schätze zum nächsten Highlight, einem Picknick in den Vogesen kurz vor Steige. Wolfgangs Supergrills leisteten beste Arbeit und kühles Bier und Champagner flossen in Strömen. Gut vorgeglüht begaben wir uns hernach in Steige zur Schnapsbrennerei, um Verdauung und Stimmung weiter anzukurbeln. Manch einer nahm sich auch noch hochprozentige Wegzehrung mit, denn wieder in Hippolythe angekommen war eine wohltuende Wanderung zu einem am Ortsrand gelegenen Weingut angesagt. Herr Klein, der Weingutsbesitzer kredenzte uns Proben aus seinem regionaltypischen Sortiment. Viel schwerer fiel uns der ansteigene Rückmarsch, der aber mit einem erneuten 5-Gänge-Menue im Hotel "Du Parc" belohnt wurde.Ich kann wohl behaupten, dass wir alle erschöpft und zufrieden in Morpheus Arme fielen.
    Gestärkt durch ein letztes opulentes Frühstück starteten wir um 10 Uhr zur Rückfahrt über Gagganau, das uns einen interessanten Besuch im Unimogmuseeum bescherte.Nach dem Abschlussbuffet im Museeumsbistro traten die Gourmetfreunde die Heimfahrt an, die nach Unfallstau und Stop and Go Fahrt dennoch ohne eigene Komplikationen zu Ende ging.

    Wolfgang sei Dank, es war wieder einmal "Spitze"!!

    05. Dezember: Weihnachstfeier OCRM 2014


  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014
  • OCRM Weihnachtsfeier 2014

    Die Mitglieder und deren Partner, wurden vom Oldtimer – Club – Rhein – Main e.V. im ADAC, wie jedes Jahr, zu der traditionellen Weihnachtsfeier, in das Weingut Lich eingeladen. Das große Suchen begann sofort beim eintreffen der Gäste, wo bitte steht denn mein Tischkärtchen ?

    Die Anzahl der Mitglieder bei der Feier war recht groß, da benötigte man schon etwas Unterstützung bei der Suche.
    Nach dem jeder seinen Platz eingenommen hatte, konnte nun durch den 1. Vorsitzenden, Wolfgang Höptner, die offizielle Begrüßung beginnen.
    Wolfgang Höptner hieß die Mitglieder auf das herzlichste Willkommen, und ließ das Jahr 2014 nochmals Revue passieren, und sprach Dankesworte zu den vielen und fleißigen Helfern und Ausrichter der Clubfahrten und sonstiger Veranstaltungen.

    Nun kam der Nikolaus ( in Gestalt von Georg Netz ) und hatte in diesem Jahr keine Rute dabei, was sehr positiv zu werten war.
    Mit klugen Worten lobte er unseren Vorsitzenden, die Mitglieder, welche besondere Leistungen erbracht hatten. Bei so viel Lob, blieb sprichwörtlich „ die Rute im Sack „ dafür gab es für alle am späten Abend ein Weihnachtsgeschenk für jeden.

    Danach kam von Wolfgang mit knappen Worten „ Büffet ist eröffnet „

    Es gab kaltes u. warmes Buffet, und das reichlich von der Vielfältigkeit, ebenso konnte man sich an einem guten Tropfen Wein laben.

    Nun stieg die Spannung im Raume doch etwas an, denn nach den nun durchgeführten Ehrungen für

    10 Jahre Mitgliedschaft im OCRM

    Herr Erich von Baumbach
    Herr Klaus Bauer
    Herr Michael Becker
    Frau Renate Birlenbach
    Herr Ulrich Drechsler
    Frau Nina Fister
    Herr Ingo Halbritter
    Frau Marlene Hannappel
    Herr Jürgen Heintz
    Herr Henning Krebs
    Herr Thomas Lehmann
    Herr Peter Lich
    Herr Bernd Lützenkirchen
    Herr Herbert Mebus

    20 Jahre Mitgliedschaft im OCRM

    Herr Valentin Arnold
    Herr Anton Barth
    Herr Georg Bauer
    Herr Thomas Bertrams
    Herr Christian Pflughaupt

    Ehrungen der ADAC-Mitglieder

    25 Jahre Mitgliedschaft im ADAC

    Herr Herbert Mebus

    40 Jahre Mitgliedschaft im ADAC

    Herr Arnim Weyrich

    50 Jahre Mitgliedschaft im ADAC

    Herr Dr.Manfred Köppler

    Überreichung der „ ADAC - Ewald - Kroth – Medaille „ in Bronze, ging an Wilfried Vögele.

    Danach wurde der Vereinmeister gekürt.
    Die Überreichung der Pokale übernahm Wilfried Vögele, unterstützt von Wolfgang Hannappel.

    Vereinsmeister und Wanderpokalgewinner 2014

     

    Claudia und Dr. Matthias Schreiner

     

    2. Platz belegte das Team Vögele

    3.Platz belegte das Team Heintz

    3. Platz belegte das Team Spindler

    3. Platz belegte das Team Lonitz

    3. Platz belegte das Team Bapiste

    Die Plätze 4 – bis 6 entfallen.

    7. Platz belegte das Team Larisika

    8. Platz belegte das Team Höptner

    8. Platz belegte das Team Gerstenberg

    8. Platz belegte das Team Lukas

    Platz 9 – und 10 entfallen.

    Der erste Vorsitzende bedankte sich bei Frau und Herrn Lich, für das gelungene Buffet, und überreichte einen Blumengruß an Frau Lich.
    Der weitere Abend verlief harmonisch, bei gutem Wein, Fachsimpeleien über das Hobby Oldtimer und Weltgeschehen.

    Zum Abschluss möchte ich, auch im Namen der Mitglieder, unserem 1. Vorsitzenden, Wolfgang Höptner, recht herzlich für seine Leistung und Arbeit für den OCRM danken.
    Ohne diese Arbeit wäre der OCRM bei weitem nicht der angesagte Oldtimer Club in der Region, und über diese hinaus.

    Der OCRM und ich wünschen allen ein besinnliches, ruhige Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2015.

    Wilfried Vögele